• 012.jpg
  • 007.jpg
  • 001.jpg
  • 009.jpg
  • 004.jpg
  • 005.jpg
  • 011.jpg
  • 006.jpg
  • 010.jpg
  • 008.jpg

Neues Berufsziel - Fachperson Gebärdensprache

Fachperson GebaerdenspracheEin neues Berufsziel offeriert der Schweizerische Gehörlosenbund für alle gehörlose, schwerhörige und hörende Interessierte: Fachperson Gebärdensprache. Der Ausbildungsgang ab 2021 vermittelt Gebärdensprachkompetenz für Unterricht, Förderung, Projekte und wirbt: «Willst du später als Brückenbauer und Botschafter zwischen der visuellen und der auditiven Welt arbeiten; selbständig oder in einem angestellten Arbeitsverhältnis? Spannende Möglichkeiten warten auf dich.»

Weitere Informationen im Flyer

Workshop «Geben und Nehmen» der Hörbehindertengemeinde

Fachperson Gebaerdensprache


«Geben versus Nehmen» ist das Thema des Workshops der Hörbehindertengemeinde Bern. Jung und Alt sind eingeladen, die Zukunft zu gestalten! Mit Ariane Gerber, Doris De Giorgi, Denise Ledermann und Cornelia Knuchel.

Weitere Informationen im Flyer

Optimiertes Fernsehen mit Gebärdensprache

diktatorEine virtuelle 3D-Darstellung des aufgenommenen Gebärdensprachdolmetschenden ermöglicht das neue EU-Innovationsprojekt CONTENT4ALL, bei dem SwissTXT für die Schweiz mitmacht.

Das Projektteam bittet: «Da wir das System so entwickeln möchten, dass es für die Fernsehzuschauer am effektivsten und optisch ansprechendsten ist, möchten wir Sie in der folgenden Online-Umfrage nach Ihrer Meinung fragen, wie ein solcher Inhalt am Fernsehbildschirm optimal gestaltet und räumlich angeordnet werden sollte. Die Umfrage dauert nur ca. 20 Minuten.

Bitte leiten Sie diese Mail auch an Ihre Freunde, Vereinsmitglieder und andere Interessierte weiter.

Umfrage auch in Gebärdensprache

PDF Einladung zur Umfrage